EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Nairo Quintana übernimmt die Gesamtführung der Tour de Romandie

Nairo Quintana übernimmt die Gesamtführung der Tour de Romandie
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Radprofi Nairo Quintana aus Kolumbien hat am Donnerstag die zweite Etappe der 70. Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Der 26 Jahre alte

WERBUNG

Radprofi Nairo Quintana aus Kolumbien hat am Donnerstag die zweite Etappe der 70. Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen.
Der 26 Jahre alte Kletterspezialist vom Team Movistar gewann damit die rund 174 km lange Etappe von Moudon nach Morgins.
Bei der ersten Bergankunft der diesjährigen Rundfahrt erreichte Quintana das Ziel an der Seite des Russen Ilnur Zarakin vom Team Katjuscha.
Im Sprint um den Tagessieg setzte sich der Russe zwar zunächst durch, doch aufgrund des unfairen Schlenkers von Zarakin, legte Quintana Protest ein.

Victoire au #TDR2016 = bon signe pour letour</a> <a href="https://twitter.com/NairoQuinCo">NairoQuinCoMovistar_Team</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/NAIRONMAN?src=hash">#NAIRONMAN</a> VIDEO: <a href="https://t.co/HvNbDYsKEE">https://t.co/HvNbDYsKEE</a> <a href="https://t.co/59a8Jyf9mD">pic.twitter.com/59a8Jyf9mD</a></p>&mdash; Tour de Romandie (TourDeRomandie) 28. April 2016

Der Protest des Kolumbianers gegen die Etappenwertung hatte schließlich Erfolg und Illnur Zarakin wurde von der Rennjury auf den zweiten Platz zurückgesetzt. Quintana übernahm mit seinem Tagessieg auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Am Freitag geht es bei der Tour de Romandie dann mit einem rund 15 km langen Einzelzeitfahren in Sion weiter.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schwerer Sturz auf Königsetappe: Radprofi Gino Mäder (26) muss bei Tour de Suisse reanimiert werden

Hart und hoch: US-Läufer triumphieren beim Ultra-Trail du Mont-Blanc

8 Etappen, fast 1000 Km: Niederländerin Vollering gewinnt Frauen-Tour