EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Türkische Luftwaffe tötet 20 Dschihadisten in Syrien

Türkische Luftwaffe tötet 20 Dschihadisten in Syrien
Copyright 
Von Christoph Debets
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die türkische Luftwaffe hat 20 IS-Dschihadisten in der syrischen Stadt Tel el-Hawa getötet.

WERBUNG

Die türkische Luftwaffe hat 20 IS-Dschihadisten in der syrischen Stadt Tel el-Hawa getötet. Ziel des Angriffs durch türkische Kampfjets waren drei Gebäude, ein Fahrzeug und ein Motorrad. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan sagte, er sei entschlossen, weiter gegen die Dschihadisten und kurdische Milizen sowohl in der Türkei als auch im Nachbarland Syrien vorzugehen.

“Es ist unsere Pflicht, den IS in Syrien zu bezwingen und sie auf eine Stärke zu reduzieren, die es ihnen unmöglich macht, Anschläge in unserem Land zu verüben. Die Operation “Schutzschild Euphrat” ist ein erster Schritt dazu”, sagte Erdoğan.

FSA captured Qantarah, Mirza and Tall Ali – Northern Aleppo

Map: https://t.co/CjWNUf1bWP#EuphratesShield#Syriapic.twitter.com/hTONmhypR3

— Syrian Civil War Map (@CivilWarMap) September 8, 2016

Die türkische Armee war mit von ihr unterstützten Rebellen am 24. August in Syrien einmarschiert und hatte zunächst die Grenzstadt Dscharablus eingenommen, Seither gehen die türkischen Truppen in Syrien auch gegen kurdische Milizen vor.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Syrien: Bombardements vor der ausgehandelten Waffenruhe

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel