Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Texas: Schütze verletzt neun Menschen auf Parkplatz eines Einkaufszentrums

Texas: Schütze verletzt neun Menschen auf Parkplatz eines Einkaufszentrums
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Schütze hat in der Nähe eines Einkaufszentrums in der texanischen Stadt Houston das Feuer eröffnet und mehrere Menschen verletzt. Das teilte die örtliche Polizei via Twitter mit.

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, starb der Mann nach einem Schusswechsel mit Beamten. Demnach handele es sich um einen Rechtsanwalt, der Probleme an seinem Arbeitsplatz gehabt haben könnte.

Der Mann hatte auf dem Parkplatz offenbar auf Autos gefeuert. Laut der Feuerwehr hätten alle Verletzten in ihren Fahrzeugen gesessen. Einige seien direkt getroffen, andere von Glassplittern verletzt worden. Sechs Personen wurden demnach in Krankenhäuser gebracht.

Am Freitagabend hatte ein andere Schütze in einem weiteren Einkaufszentrum im US-Staat Washington fünf Menschen erschossen. Er wurde später festgenommen.