EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Arsenal-Pleite auch Debakel für Trainer Arsene Wenger - Gunners-Fans haben genug

Arsenal-Pleite auch Debakel für Trainer Arsene Wenger - Gunners-Fans haben genug
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Zum siebten Mal in Serie scheidet der FC Arsenal im Achtelfinale der Königsklasse aus.

WERBUNG

Zum siebten Mal in Serie scheidet der FC Arsenal im Achtelfinale der Königsklasse aus. Gegen Bayern München erlebten die Gunners ein Debakel.

Die Fans haben genug von Trainer Arsene Wenger. Nach mehr als 20 Jahren bei den Gunners neigt sich die Ära des 67-Jährigen möglicherweise dem Ende entgegen.

The end of the road?philmcnulty</a> looks at what could be the final chapter in Arsene Wenger's Arsenal story <a href="https://t.co/DgXbwvyRYz">https://t.co/DgXbwvyRYz</a> <a href="https://t.co/4hDMlOS6TG">pic.twitter.com/4hDMlOS6TG</a></p>— BBC Sport (BBCSport) 8. März 2017

Es ist einsam geworden um den einstigen Erfolgstrainer, der Kritik an seiner Arbeit nicht akzeptiert:

“Was sich in diesem Verein ändern muss? Was meinen sie mit dieser Frage? Ich denke, dieser Klub ist in einem hervorragenden Zustand, aber durchlebt in diesem Moment gerade eine schwierige Phase. Was sich ändern muss, ist das Ergebnis des nächsten Spiels”.

Anstatt über teils desolate Leistung seiner Mannschaft zu reden, flüchtete sich der Elsässer nur in deutliche Kritik am Schiedsrichter.

Arsenal fans are protesting outside the Emirates Stadium calling for Arsene Wenger to leave the club.

More ➡️ https://t.co/7eJYd73Oh3pic.twitter.com/A6zcgnDyoq

— BBC Sport (@BBCSport) 7. März 2017

Zahlreiche Fans des FC Arsenal drängen auf die baldige Absetzung des Trainers. Wie überdrüssig einige Anhänger des Franzosen sind, zeigten ein paar Hundert von ihnen bei einem Protestmarsch bereits vor der erneuten 1:5-Pleite im Achtelfinale der Champions League.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool

FC Chelsea plant nach verkorkster Saison den Neustart mit Pochettino

Champions League: Arsenal will zurück in die Siegesspur, Bayern den Gruppensieg