Anschlag von 1974: Heute Urteil gegen "Carlos" erwartet

Anschlag von 1974: Heute Urteil gegen "Carlos" erwartet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Fall "Carlos" wird heute ein weiteres Urteil erwartet. "Carlos" steht in Paris vor Gericht, weil er dort 1974 einen Anschlag verübt haben soll. Zwei Menschen starben damals.

WERBUNG

Im Fall “Carlos” wird heute ein weiteres Urteil erwartet.

“Carlos” heißt an sich Ilich Ramírez Sánchez und stammt aus Venezuela; inzwischen ist er 67 Jahre alt.

Er steht in Paris vor Gericht, weil er in der französischen Hauptstadt 1974 einen Anschlag verübt haben soll, hier Aufnahmen von damals. Zwei Menschen starben damals, mehr als dreißig wurden verletzt.

Auf den Spuren des Anschlags, zwanzig Jahre später (ein Bericht auf Französisch) Ramírez war in den Siebzigern und Achtzigern einer der meistgesuchten Männer der Welt. Inzwischen sitzt er schon seit gut zwanzig Jahren im Gefängnis.

Französische Gerichte verurteilten ihn wegen anderer Verbrechen bereits zweimal zu lebenslanger Haft, so wegen mehrerer Anschläge Anfang der Achtziger.

Auch in dem jetzt verhandelten Fall verlangt die Anklage eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Die Verteidigung will dagegen einen Freispruch: Sie sieht keinen Beweis dafür, dass “Carlos” der Täter war.

Wer ist “Carlos”? Ein Bericht von 1984 über ihn und die Vorwürfe gegen ihn (auf Französisch)

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frankreichs Premier verspricht den Bauern: "Wir werden Euch nicht belügen"

Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt

"Feuer der Auferstehung": Hahn auf der Notre-Dame-Turmspitze ist wieder zu sehen