Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Erbitterter Widerstand der Rebellen

Erbitterter Widerstand der Rebellen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die islamistischen Aufständischen in der philippinischen Stadt Marawi leisten der Armee erbitterten Widerstand. Von Amaq, einer der Miliz Islamischen Staat nahestehenden Nachrichtenagentur, veröffentlichten Aufnahmen sollen die Kämpfer im Gefecht mit den Regierungstruppen zeigen.

Die Rebellen halten eigenen Angaben nach mehr als zwei Drittel der Stadt auf der Insel Mindanao, die Armeeführung meldet hingegen, lediglich 20 Prozent des Stadtgebietes werde von den Aufständischen kontrolliert. Ein Sprecher von Präsident Rodrigo Duterte dementierte unterdessen, der Staatschef habe den 12. Juni als Frist für die Befreiung Marawis festgesetzt. Dieser Zeitpunkt sei lediglich von der Armee als Orientierungspunkt genannt worden. Die Kämpfe mit den Aufständischen dauern seit Ende Mai an, zahlreiche Bewohner der Stadt sind geflohen. 58 Armee-Soldaten kamen bei den Gefechten offiziellen Angaben nach bislang ums Leben, 120 Rebellenkämpfer fielen.