17 Millionen Menschen betroffen: "Cindy" fegt über Golfküste der USA

17 Millionen Menschen betroffen: "Cindy" fegt über Golfküste der USA
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Tropensturm "Cindy" bedroht die Golfküste der USA. Meteorologen warnten vor heftigen Windböen und "lebensbedrohlichen Überschwemmungen."

WERBUNG

Der Tropensturm “Cindy” bedroht die Golfküste der USA. Meteorologen warnten vor heftigen Windböen und “lebensbedrohlichen Überschwemmungen.” Am frühen Mittwochmorgen fegte Cindy mit Windgeschwindigkeiten bis zu 97 Kilometern pro Stunde über die Küste im Südosten der USA.

Die größere Bedrohung sind aber die heftigen Regenfälle und die damit verbundene Gefahr einer Bitzflut. 17 Millionen Menschen sind in den Bundesstaaten Texas, Louisiana, Alabama, Mississippi und Florida von “Cindy” betroffen. Der US-amerikanische Wetterdienst warnte auch davor, dass sich im Verlauf des Tropensturms Tornados bilden könnten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

USA reagiert auf angebliche Bedrohung durch russisches "nukleares Anti-Satelliten-System"

US-Senat bewilligt 60 Mrd für Ukraine, aber Hilfsgelder für Krieg gegen Russland weiter fraglich

Einfluss des Ex-Präsidenten ungebrochen: Trump gewinnt Vorwahl in Nevada