USA: Neuer Wirbelsturm erreicht Louisiana und Mississippi

USA: Neuer Wirbelsturm erreicht Louisiana und Mississippi
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Ein neuer Wirbelsturm ist im Golf von Mexiko auf die amerikanische Küste getroffen.

Der Sturm mit dem Namen “Nate” hat noch die Stärke 1 von 5, bedroht aber Teile der Bundesstaaten Louisiana, Mississippi und Alabama mit starkem Regen und Überschwemmungen.

Über Land wird seine Stärke schnell nachlassen. Er wird heute zu einem Tropensturm werden.

Zuvor waren in dem Sturm auf seinem Weg durch Mittelamerika schon mindestens dreißig Menschen umgekommen.

Etwa die Hälfte der Opfer war in Nikaragua zu beklagen, weitere Tote gab es in Costa Rica, Honduras und El Salvador. Zuletzt war der Wirbelsturm über die mexikanische Halbinsel Yucatán gezogen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Klirrende Kälte, Sturm und Schnee: Unwetter in den USA

Zehntausende von Festivalbesuchern stecken in der Wüste von Nevada fest

Nach verheerendem Durchzug über Florida: Idalia erreicht Atlantik