Champions League: Schützenfeste in Monaco und auf Zypern

Champions League: Schützenfeste in Monaco und auf Zypern
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

RB Leipzig siegte im Fürstentum, Real Madrid schoss APOEL Nikosia ab.

WERBUNG

Deutlicher Auswärtssieg für RB Leipzig in der Fußball-Champions-League: Die Sachsen bezwangen am fünften Spieltag den AS Monaco mit 4:1, zwei der vier Treffer gingen auf das Konto von Timo Werner.
Leipzig liegt in Gruppe G hinter Besiktas und Porto auf dem dritten Rang.

Real Madrid zündete auf Zypern ein Feuerwerk und schoss APOEL Nikosia mit 6:0 ab, Karim Benzema und Cristiano Ronaldo trafen je zweimal. Für die Königlichen war es der dritte Sieg im fünften Spiel, Tottenham ist in Gruppe H noch besser: Die Engländer schlugen Borussia Dortmund mit 2:1 und sind Tabellenführer.

In Gruppe E führte Liverpool in Sevilla schon mit 3:0, am Ende musste sich die Mannschaft von Jürgen Klopp mit einem Unentschieden begnügen.

Manchester City führt Gruppe F souverän an: Am Abend schlugen die Engländer Feyenoord Rotterdam mit 1:0.

Diesen Artikel teilenKommentare