Eilmeldung

Eilmeldung

Abstimmung: Euronews sucht die Person des Jahres im Bereich Innovation

Sie lesen gerade:

Abstimmung: Euronews sucht die Person des Jahres im Bereich Innovation

euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Euronews sucht die Person des Jahres in verschiedenen Bereichen, darunter Weltraum, Innovation, Kultur, Wirtschaft und Sport. Stimmen Sie hier ab.

Unser Futuris-Moderator Denis Loctier  hat die folgende Liste innovativer Köpfe zusammengestellt. Die  Kandidaten stachen mit ihren Erfindungen im Jahr 2017 heraus.

SIMPLESKIN-PROJEKT JINHYUAN CHENG, KOORDINATOR

Cheng arbeitet mit Unternehmen und Forschern an einem Projekt zur Schaffung "intelligenter" Kleidung, die robust und erschwinglich ist. Die Produkte sollen Gesundheit, Sicherheit und Produktivität bei jedem der sie trägt verbessern.

Erfahren Sie mehr hier.

SEMEOTICONS PROJEKT - SARA COLANTINO, KOORDINATORIN

Colantonios Projekt zielt darauf ab, einen "intelligenten Spiegel" mit einer Touch-Screen und einer Reihe von Sensoren zu entwickeln, die die Haut des Betrachters analysieren und vor Symptomen von Krankheiten, wie etwa Herzproblemen, warnen.

Erfahren Sie mehr hier.

PAL-PROJEKT ROSEMARIJN LOOIJE, KOORDINATORIN

Looije arbeitet mit einer Gruppe von Forschern zusammen, um einen humanoiden Roboter zu entwickeln, der mit Kindern, die an Diabetes leiden, spielen und sie über einen sicheren und gesunden Lebensstil informieren.

Erfahren Sie mehr hier.

H2ME-PROJEKT BEN MADDEN, KOORDINATOR

Wasserstoffautos werden seit langem als vielversprechende Technologie zur Bekämpfung der globalen Erwärmung und des Klimawandels gehandelt. Aber wie garantieren man, dass sie auf nachhaltige und kosteneffiziente Weise aufgeladen werden können? Das ist das Ziel des H2ME-Projekts. Maddens Aufgabe besteht darin, Tankstellennetze für die kommerzielle Einführung dieser innovativen, emissionsfreien Fahrzeuge zu entwickeln.

Erfahren Sie mehr hier.

TILOS HORIZON DIMITRIS ZAFIRAKIS, PROJEKTKOORDNIATOR

Auf einer winzige griechische Insel im Mittelmeer mit dem Namen Tilos wird versucht, mindestens 75% ihres Energiebedarfs mit erneuerbaren Energien abzudecken: mit Solar- und Windenergie. Zafirakis und sein Team haben ein System entwickelt, mit dem die Erzeugung und Verteilung von Energie für die Wärmespeicherung in Wohnungen, einschließlich Warmwasser, sicherzustellen.

Erfahren Sie mehr über das Projekt hier.