EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brandheißer Sommer in Australien

Brandheißer Sommer in Australien
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Süden Australiens wüten großflächige Buschbrände. In drei Bundesstaaten herrscht eine Hitzewelle mit Temperaturen von rund 40 Grad

WERBUNG

In Süden Australiens wüten großflächige Buschbrände. In drei Bundesstaaten herrscht eine Hitzewelle mit Temperaturen von rund 40 Grad. Am Rande der Millionenstadt Melbourne brannten mehrere Gebäude ab oder fingen Feuer, die Behörden meldeten über 50 Brandherde und Feuer in der Region.

Ein Augenzeuge: "Das Einzige, was man sehen konnte, war Rauch. Er war sehr dicht, eine Menge Qualm, also wussten wir nicht genau, was los war oder wie weit das von unserem Standort entfernt war. Aber es gab viel Rauch.“

"FEURIGE" TRAUZEUGEN

Im Royal National Park südlich von Sydney spielten die Feuerwehrleute Schicksal: Eine Hochzeit durfte trotz allgemeinen Alarmzustands stattfinden – mit den Leuten vom „Rural Fire Service“ als wachsamen Trauzeugen.

Beim Tennisturnier Australian Open in Melbourne bekam die Französin Alizé Cornet wegen der Hitze Gleichgewichtsstörungen und verlor gegen die Belgierin Elise Mertens.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Australien: Extremtemperaturen und schwere Buschbrände

Rekordhitze: 2017 eines der wärmsten Jahre überhaupt

Neuer weltweiter Hitzerekord im Jahr 2016