Kaukasus: Angreifer erschießt Frauen nach Kirchgang

Vor einer Kirche in Dagestan hat ein Angreifer fünf Frauen erschossen
Vor einer Kirche in Dagestan hat ein Angreifer fünf Frauen erschossen -
Copyright
Euronews
Schriftgrösse Aa Aa

In Dagestan im Nordkaukasus hat ein Mann am Sonntag das Feuer auf Besucher eines christlichen Gottesdienstes eröffnet. Fünf Frauen wurden dabei getötet. Nach Angaben der Behörden wurde der Angreifer von der Polizei erschossen. Das wurde auf der staatlichen Nachrichtenseite RIA mitgeteilt.

Der Vorfall ereignete sich in der Kleinstadt Kizliar, in einer Region, die hauptsächlich muslimische geprägt ist. Dagestan ist eine der ärmsten und instabilsten Regionen Russlands.

Der sogenannte Islamische Staat hat den Angriff über die sozialen Medien für sich beansprucht. Die Organisation soll bereits hinter mehreren Angriffen auf die Polizei in Dagesten gesteckt haben.