Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Schock über Messerstecherei in Dortmund: 15-Jährige getötet

Access to the comments Kommentare
Von Kirsten Ripper  mit dpa
Schock über Messerstecherei in Dortmund: 15-Jährige getötet
Copyright  TechLine via Pixabay Creative Commons

Am späten Freitagabend hat es eine Messerstecherei unter Jugendlichen auf dem Parkdeck am Bahnhof von Dortmund-Hörde gegeben. Das hat die Polizei Dortmund in einer Pressemitteilung bestätigt.

Wie die Ruhrnachrichten melden, hatten sich die Mädchen in einer Gruppe von Jugendlichen zuvor gestritten. Plötzlich habe eine 16-Jährige offenbar mit einem Messer auf eine 15-Jährige eingestochen. Davon geht auch die ermittelnde Staatsanwaltschaft aus. Das Opfer erlitt Verletzungen im linken Brustbereich.

Die Nothelfer versuchten eine Reanimation, konnten aber nichts mehr für das Mädchen tun, sie starb im Krankenhaus.

Die 16-j¨¨ahrige Dortmunderin, die mit dem Messer zugestochen haben soll, wurde festgenommen.

Die anderen Jugendlichen werden weiter befragt. "Wir müssen jetzt schauen, wer was aussagt, um die Tat rekonstruieren zu können“, sagt Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel.