Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Strohhut und Sommerhemd: Kim Jong-un bei der Arbeit

Strohhut und Sommerhemd: Kim Jong-un bei der Arbeit
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nein Nordkoreas Machthaber ist nicht im Urlaub. Auf den über die staatliche Nachrichtenagentur verbreiteten Bildern sieht sich Kim eine neue Eisenbahntrasse an.

Die Koam-Tapchon-Strecke verbindet Koam mit der Songjon Halbinsel. Die neue Trasse soll den Transport des in der Region gefangenen Fischs ins Landesinnere verbessern.

Medienberichten zufolge zeigte sich Kim höchst zufrieden mit dem vollendeten Projekt, das er "Kunststück" nannte.

Die Fotos zeigten Kim genauso zufrieden, wie er in der Nachrichtenagentur zitiert wurde: Mit weißem Sommerhemd, Sonnenhut und breitem Lächeln.

Die Absage des geplanten Gipfels zwischen Nordkorea und den USA durch Präsident Donald Trump schient die Stimmung nicht zu trüben.

Nordkorea signalisierte weiter Gesprächsbereitschaft.

KCNA
KCNA
KCNA