Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Benetton macht Werbung mit Aquarius-Migranten

Benetton macht Werbung mit Aquarius-Migranten
Copyright
Karpov/REUTERS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Modekonzern Benetton sorgt mit einer neuen Werbekampagne für Aufregung. Die jetzt veröffentlichten Bilder zeigen Migranten von der "Aquarius", dem Schiff, das in Italien und Malta keine Anlegeerlaubnis erhielt und dann nach Spanien fuhr.

Die Kritik folgte prompt. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée, die die Aquarius betreibt, teilte mit, sie distanziere sich vollständig von der Kampagne. Die menschliche Tragödie, die sich im Mittelmeer abspiele, dürfe nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden.

Benetton hat bereits in der Vergangenheit immer wieder mit provozierender Werbung auf sich aufmerksam gemacht, etwa mit dem Bild eines an Aids sterbenden Mannes.

Bei Twitter gibt es inzwischen einige Boykottaufrufe gegen Benetton.