Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen am französischen Nationalfeiertag

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen am französischen Nationalfeiertag
Schriftgrösse Aa Aa

An diesem Samstag begeht Frankreich seinen Nationalfeiertag und erinnert an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789, der symbolisch als Auftakt zur Französischen Revolution gefeiert wird.

Singapurs Ministerpräsident Lee Hsien Loong und der japanische Außenminister Taro Kono folgten der Einladung Macrons, der pompösen Veranstaltung als Ehrengäste beizuwohnen.

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen am Wochenende

Die Veranstaltungen rund um den Nationalfeiertag finden unter großem Sicherheitsvorkehrungen statt. Insgesamt sind an diesem Wochenende rund 110.000 Polizisten im Einsatz. Sie sollen auch während der Übertragung des Fußballweltmeisterschaftsfinales am Sonntag, in dem Frankreich auf Kroatien trifft, für Sicherheit sorgen.

Nizza erinnert an den Anschlag vor 2 Jahren

Die südfranzösische Stadt Nizza erinnert mit einer Gedenkveranstaltung an das Attentat vor zwei Jahren. Damals war ein mutmaßlicher Islamist mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast und hatte 86 Menschen getötet.