EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Thomas trumphiert in L'Alpe d'Huez

Thomas trumphiert in L'Alpe d'Huez
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Thomas baute seine Führung in der Gesamtwertung aus und trägt weiter das Gelbe Trikot.

WERBUNG

Der Brite Geraint Thomas hat die letzte Alpen-Etappe der diesjährigen Tour de France gewonnen und seine Führung im Gesamtklassement ausgebaut. Der Profi vom Team Sky sicherte sich am Donnerstag nach 175,5 Kilometern den Tagessieg im Ziel der 12. Etappe in L'Alpe d'Huez. Der Waliser war glücklich. "Alpe d'Huez, Mann, ich kann das nicht glauben", sagte er im Ziel.

In der Gesamtwertung liegt er weiter vor seinem zweitplatzierten Team-Kapitän Chris Froome. Der Brite kam als Vierter ins Ziel. Platz zwei sicherte sich der niederländische Zeitfahr-Weltmeister Tom Dumoulin vor dem Franzosen Romain Bardet.

Für die Radprofis der 105. Tour de France steht nach drei anstrengenden Tagen am Freitag wieder eine Flachetappe auf dem Programm.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tour de France: Spanier Fraile holt Tagessieg

8 Etappen, fast 1000 Km: Niederländerin Vollering gewinnt Frauen-Tour

Husarenritt durch Alpen: Vingegaard macht Titelverteidigung (fast) perfekt