Eilmeldung

Eilmeldung

"Schlechteste Stadt der Welt": Trotzdem zeigt Damaskus PR-Video

Sie lesen gerade:

"Schlechteste Stadt der Welt": Trotzdem zeigt Damaskus PR-Video

"Schlechteste Stadt der Welt": Trotzdem zeigt Damaskus PR-Video
Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Hauptstadt Damaskus veröffentlichte ein Hochglanz-Tourismus-Video, und zwar am gleichen Tag, an dem sie zur Stadt mit der schlechtesten Lebensqualität der Welt gewählt worden war.

Der Global Liveability Index 2018 bewertete die syrische Hauptstadt als die unerwünschteste der 140 untersuchten Städte. Wir berichteten über das Städte-Ranking.

Die Studienautoren schrieben, dass Damaskus derzeit eher keine Besucher anziehen würde, obwohl in letzter Zeit Verbesserungen registriert worden sind. Die syrische Hauptstadt sei deshalb beim Ranking dabei, weil sie vor dem arabischen Frühling 2011 als relativ stabil eingestuft worden war.

"Damaskus begrüßt seine Liebhaber"

Genau am Tag der Veröffentlichung der Rangliste, am 14. August, wurde ein neues Videos über Damaskus vom syrischen Tourismusministerium präsentiert.

Das Werbematerial beginnt mit harmonischen Bildern der Stadt und zeigt ihre Moscheen, Kirchen, Plätze, Konzertsäle und Märkte.

Hier das PR-Video der syrischen Hauptstadt:

Die Bildunterschrift lauten etwa:

"Damaskus, die älteste und schönste Hauptstadt."

"In Damaskus erheben sich tausenden Stimmen und begrüßen Menschen, Besucher und Liebhaber."

"Mit seiner Zivilisation und seinen Ruinen schüttelt Damaskus den Staub der schmerzvollen Jahre ab und verkündet eine Botschaft des Sieges."