Feuer zerstört 200 Jahre altes Nationalmuseum von Brasilien in Rio

Feuer zerstört 200 Jahre altes Nationalmuseum von Brasilien in Rio
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Großbrand hat das Nationalmuseum von Brasilien offenbar weitgehend zerstört.

WERBUNG

Das Nationalmuseum von Brasilien in Rio de Janeiro ist durch einen Großbrand offenbar weitgehend zerstört worden. Nach der Schließung standen große Teile des historischen "Museo Nacional do Brasil"  in Flammen. 

Das 200 Jahre alte Gebäude beherbergt das älteste Museum des Landes. 

Präsident Michel Temer sprach von einem tragischen Tag für Brasilien. Das Museum gilt als eines der wichtigsten in Südamerika.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Liebespaar Frankreich-Brasilien: Macron nimmt Scherze über ihn und Lula mit Humor

Bewaffneter überfällt Bus in Rio de Janeiro: Polizei befreit 17 Geiseln

Karneval in Rio: Spektakel im Sambodrom trotz Dengue-Fieber