Eilmeldung

Eilmeldung

Youtube-Star Saad Lamjarred in Untersuchungshaft

Sie lesen gerade:

Youtube-Star Saad Lamjarred in Untersuchungshaft

Youtube-Star Saad Lamjarred in Untersuchungshaft
@ Copyright :
Pixabay CC djedj
Schriftgrösse Aa Aa

Der marokkanische Sänger Saad Lamjarred, dessen Clips auf YouTube Millionen begeistern, sitzt jetzt in Frankreich wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Untersuchungshaft. Ein Berufungsgericht in Aix-en-Provence hat die Entscheidung, Lamjarred nach der Zahlung einer Kaution von 150.000 Euro auf freiem Fuß zu lassen, außer Kraft gesetzt.

Im vergangenen August hatte eine junge Frau Anzeige gegen den Sänger erstattet. Sie sagt, Saad Lamjarred habe sie in einem Luxushotel in Saint-Tropez vergewaltigt.

Schon zuvor hatte es Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Star gegeben. Laut dem Internetportal Middle East Eye zeigten sich auch Freunde und Verteidiger von Lamjarred in Marokko nach den jüngsten Anschuldigungen entsetzt. Es heißt, der Star sei mehr und mehr isoliert.

Der 33-Jährige war im marineblauen Anzug - begleitet von einem Übersetzer - im Gericht in Aix-en-Provence erschienen und wurde direkt nach der Verhandlung in Untersuchungshaft genommen. Sein Anwalt Jean-Marc Fedida erklärte laut Le Monde: "Das ist eine sehr enttäuschende Entscheidung. Herr Lamjarred bestreitet die gesamten Vorwürfe, die gegen ihn vorgebracht werden. Er hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er all seine Gerichtstermine eingehalten hat. Wir werden uns zuerst dafür einsetzen, dass er freikimmt und dann beweisen, dasss er unschuldig ist."

Saad Lamjarred konnte in Frankreich auf die Unterstützung des marokkanischen Königshauses zählen. Der Sänger hatte auch bei einem Clip zum Geburtstag des Königs von Marokko, Mohammed dem VI., mitgewirkt.