Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Katarina Barley wird SPD-Spitzenkandidatin in Europawahlkampf

Katarina Barley wird SPD-Spitzenkandidatin in Europawahlkampf
Copyright
REUTERS/Michele Tantussi
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Justiz- und Verbraucherschutzministerin Katarina Barley zieht als SPD-Spitzenkandidatin in den Europawahlkampf. Das wurde am Dienstag aus Parteikreisen bekannt.

SPD-Chefin Nahles hatte das Amt zuvor mehreren Parteifreunden, darunter auch Juso-Chef Kevin Kühnert angeboten, doch dieser hatte abgelehnt. Auch Barley hatte zunächst Nein gesagt. Doch nun konnte die Parteispitze die 49-jährige Juristin offenbar umstimmen.

Vor ihrem derzeitigen Amt war Barley Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, davor SPD-Generalsekretärin. Seit 2013 sitzt sie im Bundestag.

Die Tochter deutsch-britischer Eltern gilt als überzeugte Europäerin, hat in Paris studiert und ist Mitglied der Europa-Union Deutschland, eine Organisation, die sich für ein föderales Europa einsetzt.

Am 9. Dezember soll die Kandidatur Barleys im Willi-Brandt-Hause in Berlin beschlossen werden. Die Europawahl findet 26. Mai 2019 statt.