Eilmeldung

Eilmeldung

Da lächelt er (ein wenig): Kimi Räikönnen und sein 1. Sieg seit 2013 - in 10 Tweets

Sie lesen gerade:

Da lächelt er (ein wenig): Kimi Räikönnen und sein 1. Sieg seit 2013 - in 10 Tweets

Da lächelt er (ein wenig): Kimi Räikönnen und sein 1. Sieg seit 2013 - in 10 Tweets
@ Copyright :
Jerome Miron-USA TODAY Sports via Reuters
Schriftgrösse Aa Aa

Beim Großen Preis der USA in Austin hat der Finne Kimi Räikönnen (Ferrari) zum ersten Mal seit 2013 ein Formel-1-Rennen gewonnen - und damit auch verhindert, dass Lewis Hamilton den vorzeitigen Titelgewinn in der Formel-1-Weltmeisterschaft feiern konnte. Der britische Mercedes-Pilot wurde am Sonntag beim Großen Preis der USA in Austin Dritter. Sein schärfster WM-Konkurrent Sebastian Vettel landete im Ferrari auf Rang vier. Drei Rennen vor dem Saisonende liegt der 33-jährige Hamilton nun 70 Punkte vor dem Heppenheimer und ist nur noch theoretisch einzuholen. Er kann am kommenden Sonntag beim Grand Prix in Mexiko seinen fünften WM-Triumph perfekt machen.

"So ist es jetzt eben. Wir müssen weiter pushen. Ich bin aber happy, wir sind in den Top Drei", sagte ein dennoch entspannter Hamilton im Ziel und meinte: "Kimi hat einen großartigen Job gemacht."

Hinter den Kulissen hat Kimi Räikönnen Vorjahressieger Lewis Hamilton offenbar gefragt, ob er jetzt die WM gewonnen habe.

Auf Twitter gibt es viele Fans des diskreten 39-Jährigen aus Finnland.

Vor ein paar Tagen ist Kimi Räikönnen 39 geworden.

Freude bei Ferrari.

.................