EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Spur der Paketbomben führt nach Florida

Einige der Paketbomben sollen aus Florida verschickt worden sein.
Einige der Paketbomben sollen aus Florida verschickt worden sein.
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Spur der Paketbomben in den USA führt nach Florida

WERBUNG

Im Zusammenhang mit der Untersuchung der Paketbomben in den USA hat die Polizei im Auftrag des FBIs die Sortierstation der Post in Opa-locka, Florida durchsucht. Einige Pakete sollen von dort verschickt worden sein.

Die vor der Zustellung abgefangenen Pakete waren an prominente Kritiker von Präsident Donald Trump adressiert, darunter Barack Obama, Hillary Clinton und Robert de Niro. Auch der TV-Sender CNN, der demokratische Vizepräsidenten Joe Biden und der Milliardär George Soros gehörten zu den avisierten Empfängern.

Die Pakete waren mit Rohrbomben und Zeitschaltuhren versehenen. Experten sagen, dass sie aufgrund ihrer rudimentären Konstruktion eher dazu bestimmt waren, Angst zu machen als zu töten. Inspektoren sollen nun in den Poststellen nach Paketen suchen, die den 10 Päckchen in den letzten vier Tage ähneln.

Am 6. November sind in den USA Kongresswahlen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Paketbomben: Trump gibt Medien die Schuld an Feindseligkeit

Robbie Conal: Donald Trump, über-zeichnet

Trump verwechselt den Namen seines Arztes und wirft Biden geistigen Verfall vor