EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bundeswehr-Ausstattung in der Kritik: Von der Leyen hält dagegen

Bundeswehr-Ausstattung in der Kritik: Von der Leyen hält dagegen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Von denen im vergangenen Jahr gelieferten Panzern, Hubschraubern und Kampfflugzeugen sind höchstens die Hälfte einsatzbereit.

WERBUNG

Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat Kritik an der Einsatzbereitschaft von Bundeswehr-Panzern, -Hubschraubern und -Kampfflugzeugen zurückgewiesen. Das Bild sei komplex und lasse sich durch eine Stichprobe schwer zeigen, so von der Leyen. Sie betonte aber auch, dass es Nachbesserungsbedarf gebe.

Zuvor hatte der Parlamentarische Staatssekretär Peter Tauber in einer Antwort auf eine Anfrage der Partei Die Linke gesagt, von denen im vergangenen Jahr ausgelieferten Schützenpanzern Puma, vom Hubschrauber NH90 sowie vom Transportflugzeug A400M seien höchstens die Hälfte einsatzbereit. Nach Ansicht Taubers stehe die Industrie in der Pflicht, die vereinbarten Leistungen schnellstmöglich zu erfüllen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

AfD wehrt sich gegen Putin-Propaganda-Vorwürfe

Robert Habeck: "Wir müssen pragmatischer sein und weniger bürokratisch"

Scholz' Zurückhaltung ist für die Ukraine zu einem großen Problem geworden