Eilmeldung

Eilmeldung

Blumen und Märsche am Tag der nationalen Einheit

no comment

Blumen und Märsche am Tag der nationalen Einheit

Russland begeht seit 2005 den Tag der nationalen Einheit, der an die Vertreibung polnischer Truppen aus dem Kreml im Jahr 1612 erinnert.

Am Denkmal für die Anführer dieser Befreiung auf dem Roten Platz legten Putin und der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill am Sonntag Kränze nieder. Im russischen Festtagskalender ersetzt der Tag die früheren Feiern zum Jahrestag der Oktoberrevolution am 7. November.

Parallel zu den offiziellen Feiern demonstrieren am 4. November jedes Jahr nationalistische und rechtsgerichtete Gruppierungen in Russland. Bei einem "Russischen Marsch" am Stadtrand von Moskau wurden vier Teilnehmer festgenommen, darunter drei Organisatoren, obwohl die Kundgebung genehmigt war. Auch in anderen Städten gab es einzelne Festnahmen, wie das Bürgerechtsportal OVD-Info mitteilte.

Mehr no comment