EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Queen Gitarrist und NASA feiern New Horizons Erfolg: 6,5 Mrd km weg

Queen Gitarrist und NASA feiern New Horizons Erfolg: 6,5 Mrd km weg
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die NASA-Sonde "New Horizons" hat "Ulitmate Thule" erreicht.

WERBUNG

Freudige Stimmung zum Jahreswechsel bei der NASA: 6,5 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt hat New Horizons den Himmelsköper Ultimate Thule passiert. 

Noch nie hat sich ein menschliches Objekt einen so weit entfernten Himmelsköper erreicht. Die NASA-Forscher erhoffen sich von dieser Mission Aufschüsse über die Entstehung von Planeten.

Queen-Gitarrist Brian May an der Mission beteiligt

Brian May, Queen-Gitarrist und Astrophysiker, ist vollauf begeistert: "Diese Mission ist mehr als nur eine Mission. Das sind Abenteuer und Entdeckung, wie sie im menschlichen Geist stecken."

Der Musiker, der an der Mission mitarbeitet, hat für die Sonde eine eigene Hymne komponiert... hat an diesem 1. Januar auch ein Album herausgebracht, das - wie die Sonde - New Horizons heißt.

Voir cette publication sur Instagram

!!! Bri

Une publication partagée par Brian Harold May (@brianmayforreal) le

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dritter Testflug gescheitert: SpaceX bestätigt „Verlust“ von Starship

Raumsonde SpaceX Dragon im Meer gelandet

Wie private Mond-Missionen ein neues Zeitalter der Weltraumforschung einläuten