Eilmeldung

Eilmeldung

Anthony Scaramucci: Vom Weißen Haus ins Big-Brother-Haus

Anthony Scaramucci: Vom Weißen Haus ins Big-Brother-Haus
@ Copyright :
REUTERS/Carlo Allegri
Schriftgrösse Aa Aa

Nur zehn Tage lang verweilte der ehemalige Banker Anthony Scaramucci im Weißen Haus: Am 21. Juli 2017 wurde er von US-Präsident Trump zum Kommunikationsdirektor ernannt, am 31. Juli – noch bevor er sein Amt offiziell antreten konnte – wurde er wegen "unangemessener Äußerungen" wieder abgesetzt.

Es scheint so, als ob Scaramucci seinen eigenen Rekord brechen möchte, denn gerade wurde bekannt, dass er in der nächsten Staffel der Sendung Big Brother unter den Prominenten sein wird, die in das Haus einziehen. Die erste Folge wird am 21. Januar ausgestrahlt.

Der Sender CBS verkündete die Neuigkeiten mit dem Satz „Das Warten ist endlich vorbei!“ auf Twitter.

Big Brother ist eine weltweit erfolgreiche Reality-TV-Sendung, in der eine Gruppe von Menschen – in diesem Fall Prominente – gemeinsam in einem Haus lebt und dabei unter ständiger Überwachung Aufgaben erfüllen muss.

In den verschiedenen Ländern unterscheiden sich die Regeln: In der deutschen Version beispielsweise nominieren sich die Kandidaten gegenseitig, um darüber abzustimmen, wer im Haus bleiben darf und wer geht. Die beiden mit den meisten Stimmen werden anschließend auf eine Abschussliste gesetzt. Die Zuschauer entscheiden dann final, wer das Haus verlassen muss.