USA verklagen Telekom-Riesen Huawei

USA verklagen Telekom-Riesen Huawei
Copyright
Reuters/Jason Lee
Schriftgrösse Aa Aa

Das US-Justizministerium hat Anklage gegen den chinesischenTelekom-Riesen Huawei erhoben. Unter anderem soll der Konzern sich Betriebsgeheimnisse von T-Mobile illegal angeeignet haben.

Zudem verlangen die USA noch immer die Auslieferung der in Kanada gefangen gehaltenenen Finanzchefin Meng Wanzhou.

Der US-Justizminister Matthew Whitaker sagte: "Bereits 2007 begannen Huawei-Mitarbeiter angeblich, die Beziehung des Unternehmens zu seiner iranischen Tochtergesellschaft Skycom falsch darzustellen. Huawei-Mitarbeiter sollen Bankpartnern mitgeteilt haben, dass der Konzern seine Beteiligung an Skycom verkauft habe. Aber diese Behauptungen waren falsch. In Wirklichkeit hatte Huawei Skycom an sich selbst verkauft."

Die Finanzdirektorin von Huawei wurde im Dezember im kanadischen Vancouver festgenommen. Ihr wird vorgeworfen, über Skycom heimlich mit dem Iran Geschäfte gemacht und so gegen ein Handelsembargo der EU und USA gegen den Iran verstoßen zu haben.

Später kam Meng gegen eine Kaution in Höhe von umgerechnet etwa 6,5 Millionen Euro frei. Sie muss jedoch unter strengen Auflagen im kanadischen Vancouver bleiben und wird ständig bewacht.