EU-Parlament sagt Online-Terror den Kampf an

EU-Parlament sagt Online-Terror den Kampf an
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Terroristische Inhalte im Netz sollen nicht länger zugänglich sein, so das EU-Parlament

WERBUNG

Das Europäische Parlament will den Zugang zu terroristischen Online-Inhalten verhindern.

Der Bürgerrechtsausschuss stimmte für einen Vorschlag, der Internet-Anbietern zwingen würde, entsprechende Propaganda binnen einer Stunde nach behördlicher Anordnung vom Netz zu nehmen.

Verstöße sollen demnach mit Geldstrafen von bis zu vier Prozent des globalen Umsatzes bestraft werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU verurteilt politische Unterdrückung in Russland

Nicht mehr unbegrenzt gültig? EU plant neues Führerscheingesetz

EU-Abgeordnete Mussolini berichtet von Angriff in Straßburg