Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Vor Treffen mit Putin: Kim in Russland eingetroffen

Vor Treffen mit Putin: Kim in Russland eingetroffen
Copyright
REUTERS/Shamil Zhumatov
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un ist in Russland eingetroffen.

Sein gepanzerter Zug kam am Bahnhof von Wladiwostok an. In der ostrussischen Hafenstadt will sich Kim am Donnerstag mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen.

Es ist das erste Gipfeltreffen zwischen den beiden Politikern.

Bei seiner Ankunft sagte Kim: "Ich bin nach Russland gekommen mit herzlichen Grüßen meines Volkes. Wie gesagt, ich hoffe, dass dieses Treffen erfolgreich und nützlich sein wird, und dass ich während der Gespräche mit dem lieben Präsidenten Putin besonders über die Probleme der Resolution auf der koreanischen Halbinsel und die Entwicklung unserer bilateralen Beziehungen sprechen kann."

Großes Thema des Treffens: Kims Atomprogramm

Wie die USA befürwortet Russland die nukleare Abrüstung Nordkoreas. Allerdings setzt sich Moskau im Gegenzug für ein Entgegenkommen beim Atomprogramm für eine Lockerung der Sanktionen gegen Pjöngjang ein.