Eilmeldung
euronews_icons_loading
Alptraum-Flug: Zehn Verletzte nach heftigen Turbulenzen

Passagiere auf einem Flug von Pristina (Kosovo) nach Basel (Schweiz) wurden Zeugen heftiger Turbulenzen. Bei dem Vorfall an Bord eines Fluges der ALK Airlines wurden zehn Menschen verletzt, darunter eine Flugbegleiterin, die mit dem Kopf die Decke der Maschine rammte.

Die Passagiere schrien, andere beteten oder weinten. Der Zwischenfall ereignete sich rund 20 Minuten vor der geplanten Landung in Basel. Für die Fluggäste stand am Airport in der Schweiz ein Notfallteam bereit, dass die Menschen nach der traumatischen Erfahrung betreute.