Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Kategorie 5: Hurrikan Dorian wütet mit 220 km/h auf den Bahamas

Kategorie 5: Hurrikan Dorian wütet mit 220 km/h auf den Bahamas
Copyright
REUTERS/Dante Carrer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mit Windgeschwindigkeiten von 185 Kilometern pro Stunde hat Hurrikan Dorian die Bahamas erreicht. Dann verstärkte sich der Sturm sogar 220 Stundenkilometer.

"Dorian" wird als Kategorie-5-Hurrikan - der höchstmöglichen - eingestuft und hat laut US-Medien bereits erhebliche Schäden verursacht.

Bewohner der Bahamas beschreiben riesige Wellen. "Der Ozean crasht auf die Küst, salzige Luft, salziges Wasser - in unserem Haus. Heulende Winde, so etwas habe ich noch nicht erlebt.", erklärte Silbert Mills.

Sogar von der ISS im All aus kann man den riesigen Hurrikan Dorian beobachten.

Gedächtnislücke? Trump kann sich an keinen anderen Hurrikan der Kategorie 5 erinnern

US-Präsident Donald Trump meinte, er habe noch nie zuvor von einem Kategorie-5-Hurrikan gehört: "Seine Wirkung wird hunderte von Meilen vom Auge des Sturms entfernt zu spüren sein - lange bevor er auf Land trifft. Hunderte von Meilen. Große Teile der Ostküste werden betroffen sein, schwer betroffen. Meine Regierung koordiniert die Arbeit mit den Behörden vor Ort."

Tatsächlich hat es allein während Trumps Präsidentschaft vor Dorian bereits drei Hurrikans der Kategorie 5 gegeben: Irma, Maria und Michael.

Nicht nur auf den Bahamas bereiten sich die Bewohner auf Hurrikan Dorian vor - von Florida bis North Carolina sind die Menschen besorgt.