Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Brexit-Chaos: "Habe Gefühl, dass wir Lachnummer Europas sind"

Brexit-Chaos: "Habe Gefühl, dass wir Lachnummer Europas sind"
Copyright
REUTERS/Henry Nicholls
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Brexit-Chaos nimmt kein Ende. Wochen vor der Austrittsfrist scheint der Ablauf unsicherer als je zuvor. Was sagen die Londonerinnen und Londoner zum Kräftemessen in Westminster?

"Ich habe für den Verbleib in der EU gestimmt, aber am Ende des Tages denke ich, wir sollten einfach raus", so eine Frau. "Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, dass wir die Lachnummer Europas sind."

"Das ist schon ein bisschen chaotisch", so ein Mann. "Ich bin gespannt, was als nächstes passiert. Ich denke, wir müssen die kommenden 24 Stunden abwarten und sehen, was die Abstimmung heute bringt."

"Ich denke, am Ende wird es gar nicht passieren"

"Wahrscheinlich wird der Brexit noch einmal bis Januar 2020 verlängert und dann noch einmal verschoben", so eine Frau. "Ich denke, am Ende wird es gar nicht passieren." "Sie denken, dass Großbritannien die EU nicht verlassen wird?", so der Euronews-Reporter. "Ich glaube nicht, nein."

"Ich bin selber Europäerin, ich habe in diesem Land kein Mitspracherecht", so eine Frau. "Aber die Menschen, die hier leben und das Recht haben, es ist wichtig, dass sie etwas sagen. Es ist drei Jahre her, wie jeder weiß und es wird Zeit, dass die Menschen entscheiden."

REUTERS/Henry Nicholls
Brexit-Befürworter vor dem Parlament in LondonREUTERS/Henry Nicholls

In den landesweiten Umfragen scheint Großbritannien weiterhin gespalten zwischen Brexit-AnhängerInnen und EU-BefürworterInnen. Demnach würden bei einem erneuten Referendum 53 Prozent für einen Verbleib und 47 Prozent für einen Austritt stimmen.