Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Längste Wikingerbrücke der Welt: Handarbeit wie vor 1000 Jahren

Längste Wikingerbrücke der Welt: Handarbeit wie vor 1000 Jahren
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine letzte Planke - und fertig. Mit Handarbeit und Ausdauer haben Freiwillige, darunter viele Kinder, in Dänemark die längste Wikingerbrücke der Welt gebaut. 700 Meter ist der Nachbau eines Holzweges lang, der einst einen Sumpf in Jütland durchquerte. Gearbeitet wurde wie vor 1000 Jahren mit Muskelkraft und einfachen Werkzeugen.

Rane Willerslev, Leiter des dänischen Nationalmuseums, erläutert: „Jetzt wissen wir, wie die Brücke damals gebaut wurde. Das ist eine Errungenschaft von Baukunst und Arbeit, die nur schwer vorstellbar ist.“

Auf Seeland, westlich von Kopenhagen, steht die nachgebaute Wikingerbrücke. Drei Jahre lang wurde gewerkelt - und das Erbe der Wikinger dabei gleichzeitig auch in anderer Weise gewürdigt und nachempfunden.