Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Champions League 2019: Barca siegt gegen Inter Mailand

Champions League 2019: Barca siegt gegen Inter Mailand
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mit viel Mühe ist der FC Barcelona zum ersten Sieg in der Champions League gekommen. Die Mannschaft um Weltfußballer Lionel Messi siegte nach 0:1-Rückstand gegen Inter Mailand mit 2:1. Suarez drehte mit zwei Treffern das Spiel. Zum Auftakt hatte sich Barca 0:0 von Borussia Dortmund getrennt.

Dazu Inter Mailands Trainer Antonio Conte:

"Es ist schade, es ist wirklich schade. Ich denke, dass wir angesichts dessen was wir getan haben, was wir produziert haben und nachdem was wir gesehen und geschaffen haben, viel mehr verdient haben."

Lionel Messi und Antoine Griezmann gelten beide als wortkarg. Beide standen noch nicht oft zusammen auf dem Feld. Allgemein fühlt sich der Franzose wohl in Katalonien, aber die Abstimmung muss sich erst noch finden.

Borussia Dortmund ist ein wichtiger Schritt in Richtung Achtelfinale gelungen. Der in der Fußball-Bundesliga zuletzt schwächelnde BVB schlug Slavia Prag mit 2:0.

Der Titelverteidiger FC Liverpool hat einen weiteren Rückschlag in der Champions League abgewendet. Die Reds mühten sich zu einem 4:3 gegen Salzburg.

Lyon schlägt auswärts Leipzig mit 2:0. St. Petersburg gewinnt gegen Benfica Lissabon mit 3:1

In der Gruppe H verliert Lille sein Heimspiel gegen Chelsea mit 1:2 und auch Ajax Amsterdam gewinnt auswärts mit 3:0 und führt die Tabelle in der Gruppe an.