Eilmeldung
This content is not available in your region

Tödlicher Messerangriff in Paris: Polizei sucht nach Motiv

euronews_icons_loading
Tödlicher Messerangriff in Paris: Polizei sucht nach Motiv
Copyright  MTI/EPA/Ian Langsdon   -   Ian Langsdon
Schriftgrösse Aa Aa

Am Tag nach dem tödlichen Messerangriff in der Pariser Polizeipräfektur suchen die ErmittlerInnen weiter nach dem Motiv des Täters. Ein Mitarbeiter des Polizeihauptquartiers hatte vier seiner Kollegen erstochen und zwei verletzt. Anschließend wurde er von einem Polizisten erschossen. Ein terroristischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen. Laut einer Regierungssprecherin gibt es derzeit aber keine konkreten Anhaltspunkte dafür.

Auch Innenminister Christophe Castaner sieht bisher kein klares Motiv. "In seiner Abteilung, der IT, kannte man den Mann", so Castaner am Donnerstag. "Er hat mit seinen Kollegen zusammengearbeitet, war nie verhaltensauffällig, hat nie Anlass zur Beunruhigung gegeben und dann diese mörderische Tat ausgeübt."

Die Wohnung des Angreifers wurde durchsucht. Seiner Frau zufolge litt er in der Nacht vor der Tat an Wahnvorstellungen und fühlte sich von seinen Vorgesetzten nicht wertgeschätzt. Er griff jedoch nicht nur KollegInnen an, mit denen er unmittelbar zu tun hatte.