Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Weltmeister! Marc Marquez wieder König in der Königsklasse des Motorsports

Marc Marquez feiert nicht nur seinen Sieg beim GP von Thailand sondern auch den Weltmeistertitel
Marc Marquez feiert nicht nur seinen Sieg beim GP von Thailand sondern auch den Weltmeistertitel -
Copyright
REUTERS/ SOE ZEYA TUN
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Marc Marquez hat sich mit dem Sieg beim Grand Prix der Moto GP in Thailand vorzeitig den Weltmeistertitel gesichert. Es ist bereits der achte Titel seiner Karriere. Dabei deutete Vieles lange Zeit daraufhin, dass der Spanier sich mit dem WM-Titel zumindest bis zum nächsten Rennen gedulden müsste. Zu Beginn hatte der Spanier noch das Nachsehen gegenüber dem Franzosen Fabio Quartararo, der das Rennen an der Spitze dominierte.

Erfolgreiches Manöver in der letzten Runde

In der letzten Kurve aber glückte eine Attacke vom dicht auffahrenden Marquez. Der 26-jährige Titelverteidiger zog noch am Franzosen vorbei und fuhr als Erster über die Ziellinie. Der Rennstall des Spaniers zeigte sich nach dem Rennen mächtig stolz:

Der Rennstall des Spaniers ist überglücklich

Marc Marquez kürt sich zum vierten Mal in Folge zum Weltmeister in der Moto-GP, sein insgesamt bereits achter WM-Titel im Motorsport. Damit bleibt Marquez seit 2013 in der Moto-GP das Maß aller Dinge. Das nächste Rennen im japanischen Motegi in zwei Wochen wird somit zum Triumphzug des Königs dieser Rennklasse.