Eilmeldung

Elefant attackiert und tötet Touristen (59) aus Österreich

Symbolbild
Symbolbild -
Copyright
Pixabay CC JBauerfotographie
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Namibia ist ein Tourist aus Österreich von einem Elefanten angegriffen und getötet worden. Der Mann sei gemeinsam mit seiner Frau und vier weiteren Menschen unterwegs gewesen.

Die Botschaft in Pretoria im Nachbarland Südafrika wurde von den Begleitern über den Tod des 59-Jährigen informiert.

Internationale Medien berichteten, dass sich der Vorfall nahe dem Huab River im Nordwesten Namibias ereignet habe. Die Reisegruppe habe dort gecampt. In den Berichten ist fälschlicherweise von einem Australier die Rede.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.