EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Hochwasser in weiten Teilen Englands - Leiche aus Fluss geborgen

Hochwasser in weiten Teilen Englands - Leiche aus Fluss geborgen
Copyright REUTERS/Craig Brough
Copyright REUTERS/Craig Brough
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Behörden veröffentlichten für England über 100 Flutwarnungen. Örtlich waren Menschen in Gebäuden eingeschlossen.

WERBUNG

Die Hochwassergefahr in Großbritanniens hat sich dramatisch zugespitzt. In Teilen Englands steht das Wasser kniehoch. Mindestens ein Mensch kam ums Leben. Die Leiche einer Frau wurde aus dem Fluss Don in der nordenglischen Grafschaft Derbyshire geborgen. Nach Behördenangaben besteht an sechs Stellen entlang des Flusses Lebensgefahr.

Die britische Regierung veröffentlichte rund 120 Flutwarnungen. Besonders schwer getroffen wurde die Industriestadt Sheffield. Dort mussten Dutzende Menschen die Nacht in einem Einkaufszentrum verbringen, weil umliegende Straßen überflutet waren. Etliche Straßen und viele Bahnstrecken waren unpassierbar.

Laut der nationalen Umweltagentur fiel örtlich binnen 24 Stunden so viel Regen wie sonst in einem Monat.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

8 Tote durch Fluten in Jordanien

Feinste Salatblätter zu gewinnen: Weltmeisterschaft im Schneckenrennen eröffnet

Zahl der Todesopfer steigt auf 10: Hurrikan Beryl fegt über Jamaika