Eilmeldung
This content is not available in your region

Wunderjunge steht mit neun Jahren vor Bachelor-Abschluss

euronews_icons_loading
Laurent Simons werkelt in seinem Unikurs
Laurent Simons werkelt in seinem Unikurs
Schriftgrösse Aa Aa

Laurent hat ein Faible für Technik. Für den belgischen Jungen ist die Arbeit mit Robotern mehr als eine Freizeitbeschäftigung. Laurent studiert bereits - im Alter von 9 Jahren. Während gleichaltrige Kinder in Ruhe Schreiben und Lesen lernten, durchlief Laurent die Grundschule innerhalb von zwei Jahren.

Auf der weiterführenden Schule blieb der Wunderjunge noch kürzer: Seinen Abschluss hat der Laurent innerhalb von eineinhalb Jahren gemacht. "Das war vollkommen normal für mich. In der Universität habe ich jetzt jede Woche Kurse", sagt er.

Laurents Hochbegabung öffnet ihm früh Türen

Laurents Vater erkannte schnell, dass die Schule seinen Sohn mit einem nachgewiesenen IQ von 145 unterforden würde: "Ich denke, er hätte viel von seiner Jugend verpasst, wenn er dann immer noch in der Schule wäre - gegen seinen Willen. Die Universität ist für ihn wie ein Spielplatz. Er kann dort alles machen, was ihm Spaß macht."

Eine Idee, was Laurent nach der Universität einmal machen möchte, hat er auch schon: "Ich möchte gerne daran mitwirken, mit Hilfe von Technik menschliches Leben zu verlängern". Wenn alles gut läuft, hat der 9-jährige seinen Uniabschluss im Dezember in der Tasche - und wäre damit der jüngste Bachelorabsolvent der Welt.