Eilmeldung
This content is not available in your region

Angela Merkel besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

euronews_icons_loading
Angela Merkel besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz
Copyright
REUTERS/Kacper Pempel
Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im ehemaligen deutschen Konzentrationslager in Auschwitz der Opfer des NS-Regimes gedacht. Hintergrund des Besuchs ist das zehnjährige Bestehen der Stiftung Auschwitz-Birkenau. Diese widmet sich dem Erhalt der Gedenkstätte auf dem Areal des einstigen KZs. Bund und Länder wollen dafür 60 Millionen Euro zusätzlich zum Stammkapital bereitstellen.

Bei der Besichtigung wurde Merkel unter anderem vom polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki begleitet. Es ist der erste Besuch der Kanzlerin in Auschwitz. Schätzungen zufolge sollen mehr als eine Million Menschen, zumeist Juden, dort umgekommen sein.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.