Eilmeldung
This content is not available in your region

Tausende gegen die Rentenreform der französischen Regierung

Tausende gegen die Rentenreform der französischen Regierung
Copyright
AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In Paris haben tausende Menschen gegen die von der Regierung geplanten Änderungen im Rentensystem demonstriert. Der Protestzug, zu dem Gewerkschaften aufgerufen hatten, setzte sich am Gare de Lyon mit Ziel Gare de l'Est in Bewegung.

Die Teilnehmer fordern eine Rücknahme der vorgesehenen Reform, die unter anderem auf der Grundlage eines Punktesystems eine Vereinheitlichung der Rente beinhaltet. Des Weiteren soll das Renteneintrittsalter allmählich von 62 auf 64 Jahre steigen - mit der Möglichkeit, bei Zuschlägen beziehungsweise Abzügen länger zu arbeiten oder früher aufzuhören. Die Reformankündigung hatte eine Streikwelle zur Folge, die seit Wochen insbesondere den Zugverkehr in Frankreich erheblich beeinträchtigt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.