Eilmeldung
This content is not available in your region

Verrückte Welt? Hamsterkäufe von Klopapier - selbst in Australien

In einem Supermarkt in Melbourne
In einem Supermarkt in Melbourne   -   Copyright  WILLIAM WEST/AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In der globalisierten Welt breitet sich nicht nur das Coronavirus auf immer mehr Staaten aus, auch die Hamsterkäufe sind ein nicht ganz rationales, aber inzwischen quer über den Erdball verbreitetes Massenphänomen. Es ist die Rede von "panic buying" - von "Panikkäufen". Dabei sind nicht nur Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken Mangelware und fehlen selbst in Krankenhäusern und bei Ärzten. Auch Toilettenpapier ist vielerorts ausverkauft.

In den sozialen Medien war der Hashtag #notoiletpaper im Trend. User verschiedener Kontinente teilen Bilder von leeren Regalen in ihrem Supermarkt.

In Australien wurden bis Samstag laut der ständig aktualisierten Karte der Johns Hopkins Universität 60 bestätigte Infektionen gemeldet, ein australischer Reisender des Kreuzfahrtschiffs "Diamond Princess" war an Covid-19 gestorben. Doch nicht nur in vielen Läden in Berlin, auch in Melbourne gab es in den meisten Supermärkten kein Toilettenpapier mehr.

Ich hab vergessen, Dosensuppen zu kaufen!

Publiée par Charming Traudl sur Jeudi 5 mars 2020

Bei der Zeitung NT News in der australischen Stadt Darwin war eine der Seiten am vergangenen Donnerstag nicht bedruckt - weil es ja kaum noch Toilettenpapier zu kaufen gab.

In Hongkong haben sich die Menschen schon Mitte Febuar massenhaft mit Toilettenpapier eingedeckt.

AP Photo/Kin Cheung
Hamsterkäufe in Hong Kong am 14. Februar 2020AP Photo/Kin Cheung

In den USA gibt es dasselbe Phänomen wie in Deutschland.

AP Photo/Bebeto Matthews
Kein Klopapier, keine Desinfektionsmittel, leere Regale in New YorkAP Photo/Bebeto MatthewsBebeto Matthews

Wo genau das folgende "Scherz"-Video aufgenommen wurde, war nicht ganz klar, aber es wurde tausenfach weitergeleiet.

Auf Twitter teilen einige Tipps, was bei ausverkauftem Toilettenpapier als Alternative genutzt werden könnte. Zum Beispiel die Tageszeitung eines ungeliebten Herausgebers.

...