Eilmeldung
This content is not available in your region

10 Tage Fieber: Boris Johnson wegen Coronavirus im Krankenhaus

euronews_icons_loading
Virus Outbreak Britain
Virus Outbreak Britain   -   Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Während die Queen den Briten Mut zusprach, wurde Premierminister Boris Johnson in London ins Krankenhaus gebracht. Das meldete zuerst die BBC.

Der 55-Jährige leidet an hohem Fieber, deshalb werde der Regierungschef im Krankenhaus beobachtet, hieß es später.

Boris Johnson war vor 10 Tagen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden und hatte sich daraufhin in häusliche Isolierung begeben.

Am 3. April hatte Johnson noch in einem Video über seine Erkrankung gesprochen und nur leichte Symptome geschildert.

In der Coronavirus-Krise hatte der Premier zunächst auf die sogenannte "Herdenimmunität" gesetzt, dann aber eine 180-Grad-Wende vollzogen und Ausgangssperren verhängt.

Johnson und seine Lebensgefährtein erwarten in diesem Sommer das erste gemeinsame Kind.