Eilmeldung
euronews_icons_loading
Surfer kämpfen gegen 3 Meter langen Hai

Surfer haben am Sonntag vor der Ostküste Australiens gegen einen drei Meter großen Hai gekämpft.

Das Tier hatte einen anderen Surfer gebissen. Sie wehrten sie das Tier ab und zogen den schwer verletzten Mann an den Strand, wie die australische Polizei mitteilte.

Die Verletzungen an seinem linken Bein seien jedoch so schwer gewesen, dass der Mann trotz sofortiger Erstversorgung noch am Unfallort verstarb.

Der 60-jährige Mann aus dem Bundesstaat Queensland war am Sonntagmorgen bei Kingscliff, etwa 100 Kilometer südlich von Brisbane, beim Surfen, als der Hai sein Bein zerfetzte.