Eilmeldung
This content is not available in your region

Luftangriffe auf Gaza-Streifen

euronews_icons_loading
Luftangriffe auf Gaza-Streifen
Copyright  أ ف ب
Schriftgrösse Aa Aa

Israelische Flugzeuge haben in der fünften Nacht in Folge mehrere Standorte der militanten Hamas-Gruppe im Gazastreifen bombardiert.

Laut israelischem Militär wurden aus Gaza zwei Raketen in den Süden Israels abgefeuert, die abgefangen wurden.

Mit den Luftangriffen reagierte Israel auf Brandballons, die auf israelischem Gebiet Dutzende von Bränden verursacht haben sollen.

In den letzten Tagen gab es nächtliche Proteste am Grenzzaun zwischen dem Gazastreifen und Israel.

Palästinensische Behörden erklärten, zwei Demonstranten seien durch Schüsse verwundet worden. Israel wiederum macht die Hamas für die Eskalation verantwortlich.

Monatelang hatte Ruhe geherrscht; ein hochrangiger Hamas-Beamter beschuldigte Israel, einen informellen Waffenstillstand nicht einzuhalten, der die seit 2007 und der Machtübernahme durch die Hamas geltende Blockade etwas lockern sollte.