Eilmeldung
This content is not available in your region

Streit um Erdgas im Mittelmeer - Maas auf Vermittlungsreise nach Athen und Ankara

euronews_icons_loading
Turkish Eploration Ship
Turkish Eploration Ship   -   Copyright  AP/IHA
Schriftgrösse Aa Aa

Griechenland hat Marine- und Luftwaffenübungen im östlichen Mittelmeer angekündigt. In dem umstrittenen Gebiet sucht die Türkei mit einem von Kriegsschiffen eskortierten Forschungsschiff nach Öl- und Gasvorkommen.

Die Übungen sollen am Dienstag südöstlich der griechischen Insel Kreta beginnen und am Donnerstag enden. Deutschland will im Streit um Öl und Erdgas im östlichen Mittelmeer vermitteln. Außenminister Heiko Maas reist dazu nach Athen und Ankara.

Griechenland bezichtigt die Türkei vor griechischen Inseln illegal Erdgasvorkommen zu erkunden. Auch die EU hat die türkischen Aktionen verurteilt und Ankara aufgefordert, sie einzustellen.

Die Regierung in Ankara vertritt dagegen den Standpunkt, dass die Gewässer, in denen probeweise nach Erdgas gebohrt wird, zum türkischen Festlandsockel gehören.