EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Tote Delfine im Urlaubsparadies: Demonstrationen in Mauritius

Tote Delfine im Urlaubsparadies: Demonstrationen in Mauritius
Copyright Beekash Roopun/L'express Maurice via AP
Copyright Beekash Roopun/L'express Maurice via AP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

"Schämt Euch": Zuerst Tankerunglück, jetzt Dutzende tote Delfine, die Menschen in Mauritius demonstrieren gegen die Umweltpolitik der Regierung.

WERBUNG

Tausende Menschen haben in Mauritius gegen die Umweltpolitik der Regierung demonstriert. "Schämt Euch" stand auf Schildern. Es geht konkret um die Art, wie die Regierung mit dem Öltankerunglück vor Mauritius umgegangen ist und dass jetzt immer mehr tote Delphine angeschwemmt werden. Es sind jetzt schon an die 40 tote Delphine.

Vor einem Monat war ein japanischer Frachter an einem Korallenriff vor der Insel auf Grund gelaufen.

Nachdem ein Tank gerissen war, waren Tonnen von Treibstoff in die Lagune geflossen.

Die Regierung des Inselstaates im Indischen Ozean nannte dies das schlimmste ökologische Desaster, das man dort je erlebt habe. Die Demonstranten werfen den Politikern vor, nicht schnell genug gehandelt zu haben.

Der vordere und längere Teil des Schiffs ist inzwischen im Ozean versenkt worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

1,3 Mio Unterschriften gegen Delfinjagd - Lenken die Färöer jetzt ein?

Nach Ölpest in Mauritius: 20 Monate Haft für Kapitän und Offizier

Ölpest bedroht Ferienparadies Mauritius