EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Tour de France: Van Aert siegt - Pogačar in der Klemme

Adam Yates
Adam Yates Copyright CHRISTOPHE PETIT TESSON / POOL / AFP
Copyright CHRISTOPHE PETIT TESSON / POOL / AFP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Belgier siegte im Sprint. Einer der Anwärter auf den Gesamtsieg büßte wichtige Zeit ein.

WERBUNG

Die Belgier Wout van Aert war beim siebten Tagesabschnitt der Tour de France der Schnellste. Er setzte sich im Sprint durch. Die 168 Kilometer zwischen Millau und Lavaur waren wider Erwarten ereignisreich. Der deutsche Rennstall Bora-hansgrohe bestimmte das Geschehen und wollte Peter Sagan in Position bringen. Der Slowake wurde letztlich Tages-13.

Einer der Anwärter auf den Gesamtsieg, der Slowene Tadej Pogačar, büßte mehr als eine Minute ein, der Brite Adam Yates ist unverändert im gelben Trikot des Führenden unterwegs. Die nächste Etappe hat es in sich: Ein Gipfel der höchsten und zwei der zweithöchsten Kategorie sind zu erklimmen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jeu, set et match: Alcaraz - Zverev bleibt nur das Silbertablett

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale