Eilmeldung
This content is not available in your region

David Attenborough: "A Life On Our Planet"

euronews_icons_loading
David Attenborough: "A Life On Our Planet"
Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Er ist eine lebende Legende: Forscher und Fernsehmann, der die Wunder und die Schönheit der Welt schon in den 1950er Jahren für die britische BBC dokumentierte. Sir David Attenborough. 93jährig schaut er zurück auf sein Leben und wirft zugleich einen Blick in die Zukunft unseres Planeten – mit „A Life On Our Planet".

Es ist ein Film, der nicht nur Untergangsstimmung produziert, sondern es ist ein Film, der zeigt, was getan werden kann. Es hat eine gewaltige Veränderung gegeben, Ich meine, ich spreche seit 50 Jahren darüber, und zu Anfang war es, als würde man Kieselsteine ins Meer werfen – nichts passierte. Aber jetzt nehmen die Leute wahr, was geschieht.
David Attenborough
Forscher und Filmemacher

Attenborough warnt eindringlich vor der Zerstörung der natürlichen Lebensräume, der empfindlichen Ökosysteme und vor dem wichtigsten Treiber: dem menschengemachten Klimawandel. Aber Attenborough beschwört nicht den Weltuntergang, er setzt auf die Jüngeren:

Die Menschen, von denen man hofft, dass sie wirklich etwas mitbekommen das ist die jüngere Generation. Ich war selbst einmal jung, und mir war nicht klar, was da vor sich ging. Die, die jetzt jung sind, haben alle Möglichkeiten, klar zu sehen, was vor sich geht.
David Attenborough
Forscher und Filmemacher

"David Attenborough: A life on our planet" kommt am 28. September europaweit in die Kinos. Ab Herbst ist der Film dann auf Netflix zu sehen.